Warrior Cats Forum
Wilkommen in unserem Forum!
Schließe dich einem der Clans an oder lebe als Streuner oder Hauskätzchen.
Beginne als Junges und arbeite dich hoch zum Krieger. Oder ist deine Bestimmung Heiler zu werden?
Schau doch einfach mal rein!
LG Mondstern
Bist du schon angemeldet dann geh auf Login.Für alle die sich noch anmelden wollen, wichtige Posten
sind noch frei. Wink
Das RPG wird bald neu starten. Ränge wie Reporter und Grafiker werden gesucht.

Warrior Cats Forum

Das hier ist unser Warrior Cats Forum, hier gibt es auch RPG'S. Ich hoffe ihr werdet hier viel Spaß haben. Der Sternen Clan ist bei euch.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLoginGästebuch
Willkommen beim Warrior Cats Forum
Hallo Gast,
schön dass du auf dieses Forum gestoßen bist. Möchtest du dich hier erstmal umschauen bevor du dich anmeldest, dann tu es doch bitte mit unserem Gastaccount:

Benutzername: Gastpfote
Passwort: Gast123

Jedoch benutze diesen Account mit Verstand und postet damit, außer für Partnerschaftanfragen, keine Beiträge. Danke für euer Verständnis :)
LG Das Team

Kostenlos Uhr Webseite
Die Hierachie
Anführer
frei
2. Anführer
frei
Heiler
frei
Heilerschüler
frei
Anführer
frei
2. Anführer
frei
Heiler
frei
Heilerschüler
frei
Anführer
Mondstern
2. Anführer
frei
Heiler
frei
Heilerschüler
frei
Anführer
frei
2. Anführer
frei
Heiler
frei
Heilerschüler
frei

© Eisjäger
Die neuesten Themen
» Warrior Cats Celebration
Sa Mai 13, 2017 6:48 pm von Gastpfote

» Die Wächter der Sterne - Kriegerleben(neue Vorstellung)
Di Mai 02, 2017 2:57 pm von Gastpfote

» Von Jungen zum Anführer
Mo Apr 24, 2017 9:50 pm von Mondstern

» Warrior Cats ABC
Mo Apr 24, 2017 9:50 pm von Mondstern

» Ein Rose an ...
Mo Apr 24, 2017 9:47 pm von Mondstern

» Assoziationskette
Mo Apr 24, 2017 9:45 pm von Mondstern

» Der letzte Buchstabe
Mo Apr 24, 2017 9:45 pm von Mondstern

» Gut vs. Böse
Mo Apr 24, 2017 9:44 pm von Mondstern

» Punkt an Punkt
Mo Apr 24, 2017 9:22 pm von Mondstern

» Namenskette
Mo Apr 24, 2017 9:21 pm von Mondstern

» Rußstern und Wasserpfote suchen im SchattenClan....
Mo März 20, 2017 1:32 am von Erdjunges

» Der SternenClan lebt wieder
Mo März 20, 2017 12:55 am von Erdjunges

» Ein Tropfen ist gefallen
Mo März 20, 2017 12:29 am von Erdjunges

» Unser Banner
Do März 16, 2017 12:37 am von Gast

» Wichtig
So Feb 26, 2017 1:03 pm von Mondstern


Austausch|

Deine Warrior Cats Geschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten
AutorNachricht
Anführer
Anführer
avatar

Mondstern

Clan : Wind Clan
Weiblich
Alter : 15
Anmeldedatum : 03.03.14
Geschriebene Legenden : 3089
Goldene Pfoten : 7879
Ort : Irgendwo im Nirgendwo

BeitragThema: Deine Warrior Cats Geschichte Do Okt 09, 2014 8:15 pm

http://www.testedich.de/quiz33/quiz/1389536323/Deine-eigene-Warrior-Cats-Geschichte
Das bin ich:


Urkunde: Auswertung für den Test

Deine eigene Warrior Cats Geschichte


Zu 30 % sind Sie: Name: Lerchenlied

Aussehen: schlanke aber muskulöse „Kätzin“ mit hellbraun und hellgrau gestreiftem Fell und grünen Augen

Clan: FeldClan

Rang: Kriegerin

Gefährte: -

Junge: -

Geschwister: Kirschblüte

Schüler: Lindenherz



Und hier ist deine Geschichte:



„...und Lindenjunges, bis zu dem Tag, an dem du dir deinen Kriegernamen verdient hast, lautet dein Name Lindenpfote. Deine Mentorin wird Lerchenlied sein.“, beendete Haferstern die Zeremonie.

Stolz ging ich nach vorne und berührte die Nase meiner ersten Schülerin mit meiner.

„Ich bin so froh, dass du ihre Mentorin bist.“, murmelte Kirschblüte glücklich, als ich zurücktrat.

Ich schnurrte zustimmend.

Lindenpfote war eines von Kirschblütes Jungen und damit meine Nichte.

Kirschblüte ging zufrieden in Richtung Frischbeutehaufen und ich wollte mich gerade meiner Schülerin zuwenden, als Otterbart auf mich zukam.

Otterbart war etwas älter als Kirschblüte und ich und er war der Vater ihrer Jungen. Schon während unserer Schülerzeit konnte er mich nie leiden, was mir nicht anders ging.

„Was bitte taugst du als Mentorin?“, fragte er höhnisch. „Willst du Lindenpfote zum Hauskätzchen ausbilden?“

Ich legte die Ohren an, sagte aber nichts. Stattdessen lief ich einfach an ihm vorbei und ging zu Lindenpfote.

„Komm Lindenpfote, Grasstreif und ich zeigen euch das Territorium.“, miaute ich.

Grasstreif und seine Schülerin Lilienpfote warteten bereits am Lagerausgang.

„Können wir nicht gleich üben wie man kämpft?“, fragte Lindenpfote gelangweilt.

Das fing ja gut an!

„Nein, können wir nicht.“, sagte ich ruhig. „Komm jetzt.“

Lindenpfote folgte mir zwar, beschwerte sich aber weiterhin.

„Beim Kämpfen wäre ich sowieso die Beste!“, meinte sie.

So ging das den ganzen Tag weiter. Schnell musste ich feststellen, dass Lindenpfote stark ihrem Vater ähnelte. Genaugenommen ähnelte sie nur Otterbart!



„Otterbart hätte mir beigebracht, wie man kämpft!“, maulte Lindenpfote gerade, als wir zurück ins Lager kamen.

Das war einfach zu viel!

Wütend drehte ich mich zu ihr um.

„Jetzt hör mir mal zu: Ich bin deine Mentorin und nicht Otterbart, verstanden?“, fauchte ich. „Was Otterbart tun würde ist mir ganz egal! Wir tun, was ich sage!“

Erschrocken wich Lindenpfote zurück.

Auf einmal bemerkte ich, dass sowohl Kirschblüte als auch Otterbart meinen kleinen Ausraster mitangesehen hatten. Sofort flüsterte Otterbart ihr etwas ins Ohr. Lindenpfote rannte davon.



„Otterbart, Kirschblüte, Lerchenlied, Lindenpfote und Rehsprung!“, rief Haferstern. „Ihr kommt der Patrouille bei der alten Weide zur Hilfe!“

Ich sprang sofort zum Lagerausgang.

Der RegenClan hatte uns in unserem eigenen Territorium angegriffen. Einen Tag erst war es her, dass unser Zweiter Anführer Raupenpelz gestorben war. Haferstern hatte Otterbart zu seinem Nachfolger ernannt.

Wir rannten aus dem Lager, Otterbart natürlich an der Spitze.

„Warum musste er Lerchenlied mitschicken?“, meckerte er. „Sie würde nicht einmal ein Hauskätzchen in die Flucht schlagen!“

„Sie hat mir nicht einmal beigebracht, wie man kämpft!“, beschwerte sich Lindenpfote.

„Natürlich nicht.“, meinte Otterbart. „Sie kann es selbst nicht.“

Ich blieb stehen. Nicht etwa aufgrund von Otterbarts und Lindenpfotes Kommentaren, nein, ich hatte etwas gerochen.

„Ich kann den Geruch von Hund wahrnehmen.“, erklärte ich und schnupperte.

Der Geruch kam aus der Richtung des Lagers.

„So ein Unsinn!“, fauchte Otterbart. „Willst du dich vor dem Kampf drücken, oder was? Ist dir dein Clan nichts wert?“

Mein Fell sträubte sich, als Kirschblüte mir einen verletzten Blick zuwarf.

„Das hätte ich nie von dir gedacht, Lerchenlied!“, keuchte sie.

Wütend schaute ich Otterbart an, ehe ich einfach losrannte. Ich rannte immer dem Geruch nach, der mich auf die verwilderte Wiese in der Nähe des Lagers führte.

So friedlich sah es hier aus, mit den vereinzelten Mohnblumen, den Schmetterlingen...Es schien beinahe, als hätte es die letzte Blattleere, in der so viele Katzen am Grünen Husten erkrankt waren, nie gegeben.

Plötzlich hörte ich ein bösartiges Knurren hinter mir...



Zukunft:

Erst, als Kirschblüte und Lindenpfote einen Tag später jagen gehen, entdecken sie zufällig meinen Körper zwischen den drei Hundeleichen.

Nun war ich nicht mehr als Verräterin, sondern als Heldin gestorben.
Dieses Profil hatten 29.2221 % der 4281 Quizteilnehmer! Profil A
 

Auch das Quiz Deine eigene Warrior Cats Geschichte spielen?



__________*Miau*__________


Danke Winter  tanz


Danke Frostknospe tanz
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-cats-forum.forumieren.net
Gast
avatar
Gast


BeitragThema: Re: Deine Warrior Cats Geschichte Di Dez 16, 2014 11:16 pm

das ist mein Resultat:

Zu 30 % sind Sie: Name: Schneesonne
Aussehen: hübsche „Kätzin“ mit langem weißem Fell und orangenen Augen
Clan: FelsenClan
Rang: Königin/ Kriegerin
Gefährte: Dachskralle, Traumtänzer
Junge: Ulmenfell, Fuchsschweif und Tigerauge, Tautropfen, Hagelkorn, Eiskristall und Schneetanz, Dämmerlicht, Silberblatt
Geschwister: Nebeljäger, Steinklaue, Libellenflug
Schüler: -

Und hier ist deine Geschichte:

Mit halb geschlossenen Augen lag ich in der Sonne und beobachtete meine beiden Jungen beim Spielen.
„Es sind wirklich wunderbare Junge.“, meinte meine Schwester Libellenflug neben mir.
„Das sagst du jetzt schon zum fünften Mal.“, schnurrte ich amüsiert.
„Wirklich?“, fragte Libellenflug. „Sie werden demnächst Schüler, oder?“
Ich nickte stolz.
Mein Leben könnte besser nicht sein. Es gab keine Konflikte zwischen den Clans, mein Gefährte war der Zweite Anführer des FelsenClans und meine beiden Söhne würden bestimmt hervorragende Krieger werden.

„Ulmenjunges, bis du dir deinen Kriegernamen verdient hast, wirst du Ulmenpfote heißen. Dein Mentor wird Steinklaue sein...“, verkündete Dornenstern.
Stolz blickte ich zu Steinklaue, dem großen grauen Kater und außerdem mein Bruder, und meinem Sohn. Ulmenpfote hätte keinen besseren Mentor bekommen können.
„...und Fuchsjunges, bis du dir deinen Kriegernamen verdient hast, heißt du Fuchspfote. Deine Mentorin wird Haselpelz sein...“, fuhr Dornenstern fort.
Ich war erleichtert. Haselpelz war eine fähige, junge Kriegerin. Meine Jungen hatten wirklich gute Mentoren erwischt.

Zwei Tage später ging ich alleine in dem kleinen Nadelwald an der Grenze zum DüsterClan jagen. Ich merkte, dass mir das Jagen doch gefehlt hatte und genoss es, den Wind in meinem Pelz zu spüren.
Gerade grub ich meine Zähne in den schlaffen Körper eines Kaninchens, als ich plötzlich einen fremden Geruch wahrnahm. Mit gesträubtem Fell drehte ich mich um und starrte in die klaren, grünen Augen eines silbern/schwarz gestreiften Katers.
„Was machst du hier?“, fauchte ich. „Das ist das Territorium des FelsenClans!“
„Ah, ja...Ich habe davon gehört.“, meinte der Kater beiläufig.
Ich starrte ihn fassungslos an.
„Verschwinde von hier! Das ist das Territorium des FelsenClans!“, wiederholte ich.
„Das hast du bereits erwähnt.“, sagte der Kater.
Machte es ihm etwa Spaß, meine Nerven auf die Probe zu stellen?
Im Kopf ging ich gerade sämtliche Kampfzüge durch, aber ich war mir nicht so sicher, ob ich gegen diesen Kater kämpfen könnte. Er war zwar dünn, aber unter seinem Pelz spielten seine Muskeln.
„Bist du ein Hauskätzchen?“; fragte ich verunsichert.
„Ich bitte dich.“, miaute der Kater. „Als ob ich jemals in der Nähe von Zweibeinern leben könnte.“
„Wie heißt du?“, fragte ich.
„Mein Name ist Traumtänzer.“, antwortete er.
„Traumtänzer?“, wiederholte ich.
Ich fand, dass dieser Name sich ein bisschen wie ein Clan-Name anhörte.
Traumtänzer sah mich erwartungsvoll an.
„Oh, äh, ich bin Schneesonne.“, sagte ich schnell.
„Das ist ein schöner Name.“, meinte Traumtänzer.
„Oh, findest du?“, fragte ich verlegen.
Ich versank in den Tiefen seiner wunderbaren Augen.

Ich wusste nicht, warum, aber aus irgendeinem Grund ging mir Traumtänzer nicht mehr aus dem Kopf.
Zwar hatte ich ihn nur einmal gesehen und ich wusste mit Sicherheit, dass er das Territorium des FelsenClans inzwischen verlassen hatte, aber meine Gedanken drehten sich nur noch um ihn. Mein Verhältnis zu Dachskralle wurde immer distanzierter.

Ich war zum zweiten Mal in die Kinderstube eingezogen. Meine vier Jungen nahmen bereits Frischbeute zu sich und ich wusste auch, wessen Junge das waren. Dachskralle wusste es nicht. Genauso wenig wie Traumtänzer. Noch immer hatte ich den gestreiften Einzelläufer nicht vergessen.
Es war ein warmer Tag in der Blattgrüne, als ich zum Jagen an die DüsterClan-Grenze ging. Meine Schwester passte auf meine Jungen auf.
Plötzlich nahm ich einen vertrauten Geruch wahr.
Traumtänzer!
Ich beschleunigte, bis ich vor der Grenze zum Stehen kam. Dort war Traumtänzer, im Territorium des DüsterClans. Und neben ihm stand Wisperschatten, die Zweite Anführerin des DüsterClans. Sie hatte eine Pfote auf seine Kehle gesetzt...
Nein!
Ich preschte los, ohne zu überlegen, und stürzte mich auf die Zweite Anführerin. Ehe ich es realisieren konnte, lag ihr schlaffer Körper vor mir auf dem Boden.
Überrascht rappelte Traumtänzer sich auf, während ich voller Entsetzen auf Wisperschattens Leiche starrte.
Was hatte ich getan?

Zukunft:
Dadurch, dass ich das Gesetzt der Krieger gebrochen hatte, ist mir mehr oder weniger keine andere Wahl geblieben...Seit diesem Tag lebe ich gemeinsam mit Traumtänzer als Einzelläuferin und bekomme schließlich sogar noch drei weitere Jungen.
Dachskralle ist zum Anführer des FelsenClans geworden und als er Wisperschattens Leiche findet, geht er davon aus, dass auch ich tot bin, wodurch es zu einer Schlacht zwischen dem FelsenClan und dem DüsterClan gibt.
Meine anderen Jungen wachsen natürlich im FelsenClan auf, wo sie zu guten Kriegern werden.
Nach oben Nach unten
Deine Warrior Cats Geschichte
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben
Seite 1 von 1
Ähnliche Themen
-
» Traurigster Tod in Warrior Cats?
» Wie heißt du in Warrior Cats?
» Warrior Cats - Blutige Schatten
» Warrior cats
» Ein Spiel über die Warrior Cats?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Forum  :: Papierkorb :: Papierkorb-
Gehe zu: